Mittwoch, 14. Oktober 2009

Kuschelbaktus in Kürbisfarbe



Diesen Kuschelbaktus, mit dem ich nun einen Sommerpulli aus Baumwolle herbsttauglich mache, habe ich der Aufmerksamkeit meines lieben Mannes zu verdanken.

Das kam so:

Ich hatte in der Nachbarstadt einen Rest Fransengarn in Terracotta ergattert, aus dem ich mir inzwischen den Halswärmer mit Armstulpen gestrickt habe. Die habe ich heute übrigens gebraucht ... es waren wohl kaum über 5°C, dazu wehte ein sehr frischer Wind. Hach, wie angenehm es war, den Hals und die Arme bis über die Handgelenke eingekuschelt zu haben!

Das Fransengarn kostete nur 1 €, ich nahm alle drei Knäuel mit und hatte so Halswärmer und Armstulpen für nur 3 €. Wahnsinn!!!

Das gleiche Garn hatte in dem Körbchen noch in Kürbisgelb gelegen, auch drei Restknäuel. Geliebäugelt habe ich ja schon damit, es auch mitzunehmen ... meine Güte ... für drei Euro! Doch ließ ich es dann liegen, weil ich keine Idee hatte, was ich mit diesem Quietschgelb anfangen könnte.

Zuhause erwähnte ich dann meinem Mann gegenüber, dass ich es doch einfach hätte mitnehmen sollen. - Blöd! So geht es mir sehr oft - statt gleich zuzugreifen, bereue ich es dann später.

Mein Mann war nun ein paar Tage später noch einmal allein dort ... und was tat er? Er nahm es für mich mit. Wie aufmerksam!!!

So kam ich mittags aus der Schule und fand die drei Knäuel auf dem Küchenbuffet liegen. Was für eine Freude!!! Das gab einen dicken Kuss!

Ich legte die Knäuel erstmal in meine Wollschublade, doch als mein Blick eines Morgens in meinem Pulloverschrank auf den kürbisgelben Baumwollpulli fiel, fielen mir die Schuppen von demselben (Blick) und ich kramte das Garn wieder aus der Schublade. Was dann passierte, ist auf obigem Bild zu sehen ...

Nun puzzele ich noch herum, was ich an die drei Spitzen hänge. Schauen wir mal!

Es schwebt mir da so eine Art Holzdeko vor, vielleicht aus Holz geschnitzte Blättchen, etwa so wie diese hier?

Hat jemand eine Idee, wo man solche Dekoanhängerchen sonst noch erhalten kann?

Kommentare:

  1. Den dicken Kuss hat er sich aber wirklich verdient! So eine nette Aufmerksamkeit! Und die Farbe ist einfach schön.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  2. Na, das ist aber lieb von deinem Mann, wirklich sehr aufmerksam. Passt wie Faust aufs Auge dazu. Bin gespannt, wie du ihn ausschmücken wirst.
    Wo man solche Anhänger bekommt weiß ich leider nicht.
    LG und schönen Feriendonnerstag
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Na der wird richtig schön kuschelig ! Schöne Farbe!
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich nur sagen SCHÖÖÖÖÖÖN !!!!!!
    Es ist bestimmt sehr kuschelig und warm...Das braucht man jetzt.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. ich hab dies post zweimal gelesen, weil es eine so süße geschichte ist...und die kürbisfarbe finde ich absolut herbstschön...liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  6. Wenn du solche Anhänger nicht findest, kannst du dir vielleicht aus Fimo passende Blätter formen, ist nur so eine Idee. Dein Baktus find ich klasse, deinen Mann übrigens auch...

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike