Montag, 5. Februar 2018

Materialangaben zum Zickzackschal

Mal ein schönes Foto bei Tageslicht ...
Materialangaben für den Schal:

On Line Garn
Linie 16
Starwool light 

Farbe 49 (Orange, Auslaufgarn)
Farbe 41 (Rostbraun, Auslaufgarn)
Farbe 10 (Schwarz)

Ich verwende Stricknadeln Nr. 3,5.

Die Mengenangabe ist erst später möglich, da ich noch nicht weiß, wie viel Garn ich brauche.

Dann werde ich auch eine Strickschrift einscannen, so dass man den Schal nachstricken kann.

Zickizacki

In meinem Nähblog dokumentiere ich gerade die Entstehung einer großen Schultertasche. Dazu habe ich so recht nichts Passendes für den Hals.

Am letzten Freitag war wieder Stricktreff im Städtchen und ich schaute mir in der Wollabteilung daher verschiedene Farbkombinationen an (danke, liebe M. S. fürs Helfen beim Auswählen!). 

Sie, der ich hier gerade fürs Helfen danke, hatte den besten Griff, als sie mir drei Farben zu der halbfertigen Tasche legte.

(Bist Du gespannt, M. S.? Ich will Dich nicht länger auf die Folter spannen ...  ich stricke in Doubleface-Technik!)


Nach diesem Schema werde ich die drei Farben weiter kombinieren. Im nächsten Abschnitt wird das Orange weggelassen, dafür das Schwarz wieder hinzugefügt, so dass es drei Farbkombinationen geben wird. Wenn ich den Formenwechsel mitzähle, werden dann wohl sechs verschiedene Abschnitte entstehen. 

Ich finde es sehr spannend!

Sonntag, 21. Januar 2018

Zwischendurch gehäkelt

Neulich machte ich mit einem Schatz einen Spaziergang über die Felder. Je höher wir hinaus kamen, desto mehr pfiff uns der Wind um die Ohren. "Warum trägst du eigentlich deine Mütze nicht im Winter, vor allem bei so kräftigem Wind?", fragte ich meinen Mann. "Ich habe sie dir doch extra für solche kalten und windigen Tage gehäkelt." "Hm", meinte er, "die passt irgendwie nicht so richtig zu meinem Schal."

Ja, ich musste zugeben, optimal fand ich die Kombination auch nicht.



"Aber du könntest mir dazu ja mal eine passende häkeln", meinte er dann.

Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen. Eine Boshi-Mütze ist in weniger als drei Stunden fertig. 

Also gingen wir ins Wollgeschäft im Städtchen und suchten drei passende 100-g-Knäuel aus. Den Schal hatten wir natürlich mitgenommen. Und da man für solch eine Mütze nicht 300 g Garn braucht, häkelte ich gleich noch eine zweite hinterher - dieses Mal mit Pompon.




Nun ist auch der Schal zufrieden ... und den Pompon kann man auch auf die andere Mütze setzen. Er ist lediglich auf der Innenseite der Mütze mit einer Schleife befestigt. So kann man ihn auch beim Waschen entfernen.



Donnerstag, 4. Januar 2018

Post von Ulimantulus

Wieder einmal gibt es Neues aus der Uli-Gang. Das entsprechende Label birgt die Dokumentation einer fortlaufenden Entwicklung, die durch das Zeigen früher Handarbeiten hier im Blog in Gang gesetzt wurde. Interessierte mögen die Geschichte von unten nach oben lesen.

Heute nun wird sie fortgesetzt, denn vor Weihnachten bekam ich Post von den neuen Pflegeeltern, die seinesgleichen (Uli & Co.) sehr zu mögen scheinen.

Hier der Inhalt der Mitteilung:

Liebe Frau N.,

ich möchte ich Ihnen mitteilen, dass es Ihrem Uli nicht nur gut geht, sondern seine "Familie" unaufhörlich größer wird. ;-)

Meine bessere Hälfte wird nämlich nicht müde, im Netz geradezu auf Jagd nach weiteren gehäkelten Fehlerteufeln zu gehen. Nun gut, so schlimm ist es zwar nicht, aber wann immer sich die Gelegenheit bietet, schlägt sie zu. Deshalb schicke ich Ihnen in der Anlage einmal ein Foto, welches alle bei ihr im Haushalt "lebenden" Ulis zeigt. Sie können sehen, Ihrem Uli geht es blendend!!!

Beste Grüße, auch im Namen meiner Lebensgefährtin

M. W.



Ich schrieb zurück:

Lieber Herr W.,
 
na, das war ja mal wieder eine Freude,
Ihre kleine rote Familie wachsen zu sehen.
Familienzusammenführungen haben doch immer etwas Belebendes!!!
 
Das angehängte Foto habe ich mir gleich ausgedruckt
und werde es mir in Sichtnähe positionieren.
Ja, es macht mir richtig Spaß!
 
Die "Kerle", die Ihre Lebensgefährtin ausfindig macht,
scheinen ja immer größer zu werden.
Sitzen sie wohl in der Reihenfolge, in der sie zu Ihnen kamen?
Der Lipper Uli dürfte ja wohl der ganz links sitzende sein.
 
Ich staune ja, dass Ihre Lebensgefährtin noch immer fündig wird.
Was für eine tolle Erfindung ist doch das Internet!
 
Lassen Sie immer wieder gerne von sich hören,
wenn es Neues gibt.
 
Alles Liebe Ihnen beiden,
U. N.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Neue Socken

Dieses Paar Socken für mich lag schon lange halbfertig im Strickkörbchen. Im Schaft ist ein Jaquardmuster aus Sternen eingestrickt, das leider nicht sehr deutlich sichtbar ist, weil ich ein zu wenig kontrastierendes Garn gewählt habe. Egal, sieht trotzdem gut aus ... ein bisschen wie Camouflage. Zu Jeans überhaupt eine schöne Farbkombination!