Montag, 5. April 2010

Wie versprochen ...


Das versprochene Foto vom fertigen Wabenschal! Natürlich entwickelt er die meiste Leuchtkraft auf Schwarz ... so richtig mein Geschmack!
Die Anleitung gibt es hier kostenlos. Danke, liebe Birgit!
Ich bin allerdings jetzt auch froh, dass ich die Anleitung erstmal in meinem Ordner für gesammelte Ideen abheften kann ... uff ... fertig!
Neben den Jaquardsocken darf es jetzt auch mal wieder was Mindloses sein ... davon später mehr ...
Für die Bergfee:
Für den Schal habe ich nur ein einziges Knäuel (= 100 g) Schoppel-Zauberball "Frische Fische" gebraucht. Es ist sogar noch etwas übrig geblieben.
@Anonym:
Na so was aber auch ... habe den Link geändert. Nun müsstest Du die Anleitung aber finden. Viel Spaß denn!

Kommentare:

  1. Dein Wabenschal ist wunderschön geworden und du hast Recht, auf Schwarz wirkt er klasse.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Dein Wabenschal ist ja toll geworden. Der reinste "Leuchtball". Ich hab mir die Anleitung gleich angeschaut. Wieviel Wolle hast du denn verstrickt für den Wabenschal und mit welcher Nadelstärke? Ich würde gern mit Sockenwolle stricken!! Du machst immer so tolle Sachen. Ich schau gerne bei dir rein.

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    wirklich sehr schön!
    Für mich persönlich wär's vielleicht zu bunt ;-) Aber du hast recht auf schwarz kommt das gut :-)

    Das Muster hab ich schon länger abgespeichtert. Ich sollte es glaub ich mal hervorholen...

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. Der Schal sieht ja mega toll aus ! Sieht total schön aus. Die arbeit hat sich gelohnt.
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Uihuihuih, bunt auf schwarz ist ja der Knaller,klasse!!!! Ich hab auch noch ein Knäuel Frische Fische.
    Und zum Sockenheft: Ich hab mich über die reißerischen Beurteilungen auch gewundert, weiß aber auch, dass aus dieser Ecke immer sehr kritische Dinge kommen. Ich habe das Heft auch und finde viele Modelle ganz klasse, einige nicht....also alles normal und wie in jedem Heft, egal ob von Verena, Filati oder was weiß ich. Alles eben reine Geschmackssache und breit gefächert, um für jede Strickerin en Modell zu finden. Ich hab auch keine Ahnung, warum dieses Heft mal wieder Anstoß zur Zerfleischung gegeben hat....Toleranz ist halt nicht angeboren.
    Deine Farbkombi ist sehr sehr schön, die SOcken werden prima und ich freu mich schon drauf.

    EInen sonnigen Mittwoch für dich und ganz liebe Grüße schickt
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lukina,
    vielen Dank für die Mitteilung. Ich möchte den Schal aus Araucaniawolle stricken und hab von der Farbe nur einen Knäuel. Dann steht dem Stricken nichts mehr im Weg.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lukina,

    ich lese hier gerne mit und würde mich auch gerne an dem Schal versuchen. Nur lande ich bei dem Anleitungslink immer beim Artikel zum Sockenheft in Silke's Blog. Oder übersehe ich da etwas?

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die schnelle Reaktion Lukina.
    Jetzt steht dem Nacharbeiten nichts mehr im Wege.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lukina!

    Bin durch puren Zufall auf Deine herrliche Seite hier gestoßen. Werde Dich gerne immer mal wieder besuchen kommen. Leider kann ich solch tolle Kunstwerke nicht, aber schon das Anschauen hier lohnt sich.

    lG Nimue

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike