Samstag, 22. Januar 2011

Experimentierphase


Gestern war ich im Städtchen und habe B. im Wollladen aufgesucht und mit ihr zusammen für meinen keltischen Musterschal alle Regale durchstöbert. Dabei gab sie mir ein Restknäuel mit (LANA GROSSA Royal Tweed, Farbe 29 Natur), das ich für mein Projekt doch mal anstricken solle und ich kaufte mir 400 g ONLINE LINIE 157 Tessa, Farbe 90 Steingrau. Die letztere soll es nun sein, doch habe ich noch nicht über die Breite entschieden.
Das Tweedgarn (Musterprobe unten links) fühlt sich einfach wunderbar an und am liebsten würde ich mich dafür entscheiden, doch finde ich, es verschluckt das aufwändige Muster doch zu sehr (s. Strickbinchen). Das steingraue Pröbchen oben links habe ich gerade eben wieder aufgeribbelt und fange nun mit etwas mehr Maschen an. Noch bin ich mir auch nicht schlüssig, ob ich den Mustersatz nicht doch gleich mit der ersten Hinreihe anfangen lasse. Dass der untere Rand nicht so ganz glatt sein wird, stört beim Schal nicht so sehr, finde ich, denn es kommen ja nachher noch Fransen dran.

Kommentare:

  1. Wenn Du mich fragst, ich finde, bei der braunen Wolle kommt das Muster am besten zur Geltung, aber die Farbe - naja, Geschmackssache und wozu sie halt passt. Und ich sehe es auch so, dass das Tweedgarn das Muster doch ganz schön verschluckt - schade um die Arbeit...
    Schönen Sonntag - Froggie

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub, ich würde auch das Steingrau nehmen...

    Meine Decke wird mit der Wolle jetzt weitergestrickt, weil ich sie ja dafür gekauft habe und umtauschen geht (leider) nicht mehr. Aber sollte mir irgendwann in nächster Zeit eine andere Farbe über den Weg laufen und mein Gelbeutel spielt mit, stricke ich sie nochmal...
    Wir stricken ja jeden Monat ein Patch und das ist dann zu schaffen.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Das Steingrau gefällt mir und auch das Muster kommt dabei sehr gut zur Geltung.

    Hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinen Mystery-Socken.

    Ich wünsche einen schönen Wochenanfang
    Rita

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike