Montag, 14. Januar 2013

Herrenfäustlinge Hemsedal

Tataaaaa ... mein erstes Paar norwegische Fausthandschuhe ... gelungen!
Mein Schatz freut sich schon auf die nächsten Winterspaziergänge.


Sogar die Daumen haben ein Außen- und ein Innenmuster.


Damit auch der Wind nicht durch die Maschen ziehen kann,
habe ich noch ein dichtes Jerseyfutter eingenäht.
Diese Handschuhe wärmen auch noch bei  - 10° C und kälter.
Und die Temperatur fällt, wie man mir gerade zuruft.
Es sind schon  - 4,7° C!


Kommentare:

  1. Chic! Wollene Handschuhe habe ich schon jahrelang nicht mehr getragen, weil eben der Wind immer durch pfeift. Füttern stelle ich mir nervig vor, alles so klein mit Daumen und so???

    Bimbi x

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja wunderschön aus. Gut dass es noch eine Weile kalt bleibt.
    LG Sabine aus Bad Driburg

    AntwortenLöschen
  3. DAS ist toll und mir wirklich zu kompliziert!!!!
    Ach...ich habe dich "getaggt". Sieh doch mal bei meinem Blog http://frierefritz.blogspot.de/ vorbei, da erfährst Du näheres. Ich würde mich freuen, wenn Du Lust hast mitzumachen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike