Montag, 15. Februar 2016

Ich habe mir ein Ei getangelt

Man glaubt es ja kaum, aber Karneval ist schon wieder eine Woche her und das bedeutet, dass Ostern im Anmarsch ist.
Im Gartenmarkt gab es zu 99 Cent pro Stück fertig ausgeblasene Gänseier. Tolle Idee, so konnte ich mir das ekelige Ausblasen sparen! Es gab die Eier auch fertig bemalt (mal war ein schwarzer Hase drauf, mal ein schwarzes Blümchen). Wäre die Deko auf dem Ei nicht schwarz gewesen, wäre ich gar nicht drauf gekommen, sie selbst anzumalen. Ich musste auch erst nachfragen, ob es die Eier ohne Bemalung gäbe und war richtig glücklich, als man mir zwei Körbe mit schlichten Eiern (Gänse-/Hühnereier) zeigte.

Mein erstes Tingeltangel-Ei:





Nicht zu fassen ... wenn ich aus dem Fenster schaue, verschleiern wirbelnd weiße Flocken die Sicht. Es schneit! Aber das haben wir ja auch zu Ostern schon erlebt.

Kommentare:

  1. Hey, die Eier sehen ja klasse aus!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      das ist ja witzig ... Du dachtest, es seien mehrere? Es ist nur eins, das sich am Fädchen drehte ... mit der Kamera klick klick klick klick ... und schon waren es vier. Vielleicht klickst Du das erste mal an und scrollst dann durch, dann wirst Du es sehen. ;-)

      LG aus dem grauen Lipperland (LIP = Leben im Paradies),
      Ulrike

      Löschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike