Freitag, 11. September 2009

Aaaaaaah ...

Zuerst das weniger Schöne:
Beim Aufnehmen der Maschen aus dem Seitenrand des Blattmusterteils war der verwendete Faden gerade gelb in seinem Farbverlauf. Was ich nicht bedacht hatte: Dass die Farbe schon in der nächsten Reihe wechseln würde. Zuerst habe ich das gar nicht so genau beguckt, aber nach einigen Reihen empfand ich diesen Übergang doch eher als unschön. Was tun? Na - ribbeln natürlich!
Inzwischen habe ich es schon vergessen. Teil 1 ist fertig - über dem Handtuch auf einer alten Matratze gespannt, mit heißem Dampf behandelt und trocknen lassen.
Voilá!

Kommentare:

  1. Die Farben sind ein Traum und auch das Muster wunderschön.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  2. Da stimme ich Margot zu, ein Traum das Muster und auch die farben und jetzt auch als Hintergrund zu deinem Blog. Sehr schön. Lächeln musste ich auch, weil auch ich, spanne meine Strickstücke immer auf einer alten Matratze die mit einem riesigen Handtuch bedeckt wird. ;-)
    Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. @ Lunacy

    Die Gemeinsamkeiten werden immer zahl-REICHER ... ist es nicht schön, sich gegenseitig zu beREICHern?

    Liebe Grüße - LU-kina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lukina,das sieht ja traumhaft aus.
    Superschöne Farben sind das.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike