Mittwoch, 21. Dezember 2011

Eine Elfenstille nabelt sich ab


Meine erste - inzwischen zweite - Elfenstille (die zweite hat die erste ja überholt) geht auch ihrer Fertigstellung entgegen. Den Rand habe ich geändert, da es mir nicht so gefällt, wenn er sich nach außen rollt. Dazu habe ich 6 weitere Reihen kraus rechts gestrickt und dabei ein Pfauenmuster eingefügt, d. h. ich habe über den Blattspitzen neben der mittleren Masche jeweils einen Umschlag gemacht und in den dazwischen liegenden Tälern vor der Mittelmasche jeweils 1 M wie zum Rechtsstricken abgehoben, die nächste rechts gestrickt und die abgehobene Masche übergezogen und nach der Mittelmasche zwei Maschen rechts zusammengestrickt. So wird der Berg-und-Tal-Effekt verstärkt. Die Rückreihen habe ich bei diesem Rand alle rechts durchgestrickt, damit der Rand insgesamt kraus rechts wird, was ein Einrollen verhindert. Klappt prima!

Ergänzung - wegen der Nachfrage im Kommentar:
Klar kannst Du-Du-Du das nachmachen, dafür schreibe ich doch, wie ich es gemacht habe.
Dabei ist noch zu ergänzen, dass das Abketteln im wunderschönen ELFen-Rhythmus erfolgte. Dort, wo das ELFental liegt, habe ich die Dreiergruppe vor und nach der Mittelmasche zuerst zusammengestrickt (1 M wie zum Rechtsstricken abheben, zwei M re zus-str, die abgehobene M überziehen) und dann das Stretchy Bind off weiter durchgeführt, wie es Anett auf dieser Seite ziemlich in der Mitte beschrieben hat. Wenn ich auf diese Weise immer die Dreiergruppe abgekettelt hatte, kamen 11 weitere Abkettelvorgänge bis zur nächsten Dreiergruppe in einem ELFental.

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden, deine Elfe gefällt mir echt gut :)
    ich bin auch bei der 2. Elfe angelangt und hoffe sie bis zum Wochenende fertig stellen zu können, mal sehen ;)

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Ist grade Jahresendfertigstellungszeit? Hab gestern das letzte Teil meines Pullovers mit Norwegermustern fertiggestellt, jetzt noch Ärmel einhäkeln und 1Mio. Fäden vernähen, ich freue mich ihn tragen zu können.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Deine Eigenkomposition bei dem Rand finde ich toll.
    Falls ich nochmal eine Elfe stricke werde ich es auch so machen, darf ich doch???

    Frohe Weihnacht und liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike