Freitag, 23. Dezember 2011

Planen macht Spaß!

Ihr erinnert Euch an mein Kirresein? Es waren die Armstulpen von Sandra Quellmann vor ein paar Tagen, die sie in der Sendung daheim&unterwegs trug. Nun habe ich inzwischen nach Garn gesucht, nachdem ich ein Muster für eine Maschenzahl von 60 M pro Runde entworfen hatte. Aber ich fand nichts Passendes. So machte ich es jetzt umgekehrt, fand ein schönes Garn (die Farben waren nämlich das Problem) und habe nun das Muster für 40 M pro Runde umgerechnet. Die Stulpen werden zwar gröber, aber so waren es auch die von Sandra Quellmann - passt also!

So sieht es an meinem PC aus, wenn ich Muster entwerfe:


Es sind zwei Muster über je 20 M zu sehen, das eine ist einfacher zu stricken, weil nur zwei Farben (statt drei) pro Runde wechseln. Ich habe das jeweils andere einfach mit einem Blatt Papier abgedeckt und bin in die hinterste Zimmerecke gegangen um zu testen.

Da ich das Farbwechseln beherrsche, werde ich wohl die schwierigere Version nehmen. Als Anleitung werde ich hier im Blog beide Varianten anbieten. Aber nun wird erstmal gestrickt, das Garn sieht so aus:


Es ist die Starwool Maxi Linie 8 von ONline.

Nochmal zur Erinnerung, was der Auslöser war:

Kommentare:

  1. Du machst Deine Entwürfe in Excel wie ich sehe. Das muss ich auch mal probieren.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Uuups, irgendwie scheint mein Kommentar von letztens verschwunden. Viel Arbeit steckt hinter deinen Entwürfen. Ich nadel da meist drauf los. Mit drei Farben ist wirklich komplizierter, denn da kann man ja die Fair Ilse Technik nicht anwenden oder doch...grübel..jedenfalls noch nicht probiert. Bin gespannt.
    Ein frohes Fest wünscht dir Sheepy

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike