Montag, 19. September 2011

Gedanken zur Nacht - ein Blumentopf mit Sand ...

Bevor ich mich nun nach einem arbeitsreichen Tag zu Bett begebe, kommen mir Gedanken zum Pensum dessen, was man so gern schaffen möchte, gibt es da doch die bekannte und allseits erwähnte To-do-Liste. Ich möchte heute den Begriff To-leave-Liste prägen. Es ist der Teil der To-do-Liste, der manchmal extrem hartnäckig tagelang, ja oft sogar wochen- oder monatelang stehen bleibt. Häufig sind es solche Punkte, die einen in euphorischer Stimmung mal begeistert haben, zu denen man dann aber doch die entsprechende Zeit nicht findet.
Wieso gelingt es einem in vielen Dingen nicht, bereits VOR dem Notieren auf der Liste zu erkennen, dass es ein To-leave-Punkt werden wird, der einem die ganze Zeit, während man ihn auf der Liste von Mal zu Mal liest, doch nur die Seele belastet?

Gott gebe mir die Erkenntnis, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden!

oder
Lass es mich halten wie dieser weise Lehrer!

und dann ...
Aufgabe für morgen: Den Sand mal rausschütten ... und die Golfbälle genießen!


Eine gute Nacht wünscht Euch
ULL-Rike, die höchstens mal Minigolf gespielt hat ;-)

Kommentare:

  1. Moin,
    als Jäger und Sammler kann man die To-Do-Liste auch als Sammelliste für das sehen, was man gern haben möchte und sich daran erfreuen :-) Man kann nicht alles haben ...

    Ich werde nie das alles stricken können, was ich schön finde. Und eine Liste habe ich mir erst gar nicht geschrieben, aber einen "Katalog" habe ich mir angelegt, mit all den Anleitungen und Bildern, der Dinge, die ich schön finde ..........

    Den kann man immer mal wieder "durchblättern" und träumen.

    Alles Gute für den Tag.

    AntwortenLöschen
  2. ... achja, noch was ...

    Der Lehrer hat etwas vergessen ...
    Eins geht immer noch ...
    Nicht nur Bälle, Steine und Sand ...
    Vielleicht sollte man daran denken, dass immer noch was geht ...

    Wasser z.B. passt nach dem Sand auch noch in den Topf
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super! Eine To-leave-Liste brauche ich auch!

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike