Dienstag, 20. November 2012

Einfach zu neugierig

Nachdem der schöne Schal "Bad Pyrmont" fertig ist (ihm fehlen nur noch die Fransen und er muss noch fotografiert werden), habe ich gestern Abend mit großer Neugierde den nächsten Doubleface-Schal begonnen. Dieses Mal verarbeite ich ein feines Merinogarn in Petrol und einen Zauberball Crazy mit Farbverlauf in Petrol-Rot-Tönen. Nachdem mir zunächst der Kontrast zu schwach erschien, will ich nun doch weiterstricken und abwarten, wie sich die beiden Garne im weiteren Verlauf zueinander verhalten. Das Muster entstammt einem der letzten VERENA-Hefte. Es wird dort verstrickt in einem keltischen  Kurzpulli, der sogar das Titelbild schmückt.

Hier ein erster Eindruck:



Ansonsten bin ich heute Abend ziemlich geschafft, denn ich war zur Beerdigung einer 61-jährigen Kollegin. Gottesdienst eines Stunde, danach noch eineinhalb Stunden vor der Kapelle und am Grab. Es war eine sehr schöne Feier, aber die Kälte ging durch Mark und Bein.
So schnell kann es gehen ... sie war erst vor gut einem Jahr wegen Krankheit dienstunfähig geworden und nun ist sie einfach nicht mehr unter uns. Unsere Hoffnung wurde immer kleiner ... zum Schluss war es eine Erlösung.
Alles ist gut ...

Kommentare:

  1. Nur ja nicht ribbeln; die Experimente mit Zauberbällen und unifarbenem Garn sind immer interessant.
    Und keltisch ist sowieso gut (lach).
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für die Anleitung zur Mütze. Ich werde es mir nachher mal ansehen. Wolle liegt da, vielleicht eignet sie sich.
    Dein Schal ist einmalig schön. Puh, sicher viel Aufmerksamkeit und Arbeit. Aber schön wird er.
    Und Deine Kollegin hinterläßt bei euch allen sicher auch eine Lücke, vielleicht anders wie es die Angehörigen empfinden.
    Noch schöne Tage wünsche ich Dir jedenfalls
    lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike