Donnerstag, 30. Dezember 2010

Sichtbare Fortschritte

Heute möchte ich Euch einfach die Fortschritte an der Hisdal-Jacke zeigen. Ich schaffe am Tag oft nur ca. 5 Reihen, da ich nebenher auch noch weniger anstrengende Sachen stricke. Bei diesem Werk muss man sich so sehr konzentrieren, dass es dem minutiösen Einüben einer Klaviersonate ähnelt (auf die Idee musste ich jetzt kommen wegen des Notenständers ...).

Hier mal die Vorderseite ...


... und die Rückseite ...


... und einmal bitte anhalten - hach, wird das schön!



Kommentare:

  1. Oh, das ist ja wunderschön!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rike,
    ich bin begeistert von deiner Art der Motivation am fiktiv fertigen Objekt, das Ganze sieht doch schon vielversprechend aus.
    Ich habe mal `ne Frage zum HIFA-Garn. Ist das weich genug, um es auf der Haut zu tragen oder "taugt" es nur als 2. schicht, sprich Jacken odermit Shirt unter dem Pullover? Die Farben sind ja phantastisch.
    Ich wünsche dir ein erfolgreiches 2011 (mit Strickmaschine?)
    LG Franziska

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Franziska,

    das Hifa-Garn fühlt sich im ersten Moment etwas kratzig an, aber wenn man die Oberfläche dämpft, wird es flauschiger, vermutlich daher auch in der Wäsche. Aber ich weiß nicht, ob ich das auf der Haut tragen möchte. Wohl eher nicht ...
    Also flauschig und doch etwas krrrrr ... hm ... ja, so würde ich es beschreiben. Und Kuscheliges muss ja sowieso nicht zwangsläufig "hauttauglich" sein. Zum Beispiel finde ich Angora auf der Haut schrecklich juckig. Merinowolle dagegen ist ja eher glatt, aber die kann ich sehr gut auf der Haut haben.

    Zum Thema Strickmaschine:
    Ich wollte ja in den Weihnachtsferien nach Köln zu Onken, aber wegen des ständig schnee-eis-wechselkalten Winterwetters verzichte ich darauf lieber.
    Außerdem habe ich online in Emden noch das Strickkontor entdeckt. Da würde mein Schatz in den Osterferien gern hinfahren ... so mit Übernachtung und Ausflügen ins Land und ans Meer. Die verkaufen auch Silver Reed ... zu relativ günstigen Preisen. Und einen Wartungsdienst bieten sie auch an. Noch darf ich ja die Leihmaschine behalten.

    Liebe Grüße und auch Dir einen guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2011!
    Wir sind ja für Silvester mit Freunden verabredet, aber das wird wohl ausfallen ... Eisregen droht!
    ULL-Rike

    AntwortenLöschen
  4. Jakken din kommer til å bli flott, men det tar nok litt tid å strikke den. Har du sett at jeg strikket den i 2007 ?
    http://livs.hobbyblog.net/?p=297

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike