Samstag, 18. Juni 2011

Meine Schokoladenseite

Natürlich musste das neue Garn gleich auf die Nadeln! Wenn das Etikett schon Schokoladiges ankündigt ...


Ob ich zu diesem Projekt nun immer ein Stückchen Schokolade lutsche? Gut, dass Schokolade an den Hüften und nicht am Hals ansetzt, sonst käme ich mit den 100 g dieses Mal nicht zurecht.
Nach Schokolade sieht die Farbe eher nicht aus, sie enthält Orange, Erika, verschiedene Grautöne - eine eher undefinierbare Mischung, die mich im Knäuel aber sehr ansprach. Bei jedem Farbwechsel erwartet man mit Spannung, wie sie im Tuch wirken wird. Lassen wir uns überraschen! Der Anfang ist gemacht:


Ah, ich habe verstanden, Schokoladenseite versteckt die Warnung, dass sich beim Stricken Schokolade an den Seiten ansammelt ... also doch gefährlich. ;-)
Ein fieser Schokoladendrache ...

Kommentare:

  1. Dieser Zauberball war auch in meiner engeren Auswahl, hat es aber nicht in meinen Strickkorb geschafft ;o)
    Leider verdammt mich mein gereiter Nerv noch immer zu Schonung, ich werde ungeduldig.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    na, da wünsche ich Dir aber baldige Besserung! Ich hatte neulich auch eine Nervenentzündung. Da half nur Geduld. Aber nun geht es wieder gut ...

    Liebe Grüße
    ULL-Rike

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike