Dienstag, 29. November 2011

Zu spät ...

Tja, Silke aus Berlin *gg*, nun habe ich es doch getan. Ein Ärmel ist schon verlängert, weil es mich an den Händen immer sehr schnell friert. Wie ich's gemacht habe, werde ich hier in einem Fotolehrgang posten, aber jetzt ist erst der zweite Ärmel dran. Zu weit finde ich die Ärmel nach der Verlängerung unten nicht. Sie sind eh ganz gerade geschnitten, daher ist auch das Verlängern kein akrobatischer Akt. Und die Proportionen sind einfach stimmiger so, erst recht, wenn man bedenkt, dass ja noch die Pelerine dazu gestrickt wird. Wie sieht das denn aus, wenn da nur so kurze Ärmelenden rausgucken?
Und so ein Pullover, an dem mich etwas so massiv stört, der bleibt dann erfahrungsgemäß gern im Schrank liegen. Wäre doch schade drum ...

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt auf das Modell mit den längeren Ärmeln.
    Diese dreiviertel Ärmel gefielen mir nämlich nicht.
    Ich hab noch nie einen Sinn drin gesehen, wenn ein Winterpulli nur so kurze Ärmel hatte.
    Ich mag das noch nicht mal bei Sommerpullis. Ansonsten bin ich von dem Gesamtschnitt des Pullis auch nicht so ganz überzeugt, was mir super gefällt, ist das Muster am Bund.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ich bin jetzt so neugierig, was Du "angestellt" hast. Eine Idee hätte ich auch noch gehabt, viellt. auch zwei. Aber nun warte ich (un)geduldig auf Bilder und Berichte. *lach

    Ganz liebe Grüße

    Heike

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir Zeit für ein paar Worte an mich nimmst! Ich freue mich über jeden Kommentar und wenn Du ihn hier nicht sofort siehst, lese ich ihn doch sehr bald. Dann wird er hier auch öffentlich zu sehen sein.
Mit herzlichem Gruß
ULL-Rike